collapse

Autor Thema: Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos  (Gelesen 44005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vanion

  • Usurpator
  • *
  • Beiträge: 4452
  • Vanonien, ich komme!
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #120 am: 19. Sep 17, 14:38 »
Während Esta Stoff und Haut und Fleisch voneinander löste, zuckte Vanion immer wieder. Er konzentrierte sich auf seine Erzählung. Das konnte er schließlich gut, das Geschichtenerzählen. Es ist noch gar nicht so lange her, als dieser Knappe der Mina und der Kydora diese Geschichte erzählt hat, unter den Sternen Tangaras. Aber es kam ihm irgendwie doch ewig vor.
"Voranenburg liegt in Südcaldrien. Nordcaldrien ist unwirtlich, schlimmes Wetter, und die Winter sind hart. Aber der Süden? Dort ist das Klima angenehm. Die Felder sind gut bestellt, und die Flüsse sind breit und tief. Ein hügeliges Land, aber abgesehen von den Schmiedebergen ganz unten an der Südküste gibt es nichts wirklich Hohes. Die Stadt selbst ist um die Voranenburg herum gewachsen, glaube ich. Ein trutziges Gemäuer ist das, und die grün-goldenen Banner wehen von den Türmen stolz und weit über das Land. Solche Burgen findest du in Tangara nicht."
"LARP ist nicht ein Hobby, es sind mindestens acht oder so. Ich betreibe etwa fünf davon." RalfHüls, LarpWiki.de

Offline Francois

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1330
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #121 am: 19. Sep 17, 17:41 »
Francois hatte seine Gardisten mit anpacken lassen. Dann trug er Julienne auf, für zügige Marschbereitschaft zu sorgen.
Gregoir war noch ziemlich mitgenommen, Nesrine ebenso.
 Vielleicht könnte er für die Versorgung der Verwundeten auf dem Marsch noch etwas bei Jelena erhalten...
„Foi jusqu´au dernier“

Offline Lilac

  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1416
  • Beissen ist auch nur eine Art der Kontaktaufnahme!
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #122 am: 19. Sep 17, 22:21 »
Julienne packte ihre und Nesrines Taschen und räumte alles auf, so dass sie bald abrücken könnten. Zwischendurch schüttelte sie immer wieder der nervige Husten, den sie seit dem Pfeiltreffer in die Brust mit sich rumschleppte.
Jedes mal, wenn dies passierte, schaute Nesrine besorgt zu ihr herüber und ein ums andere Mal sagte Julienne sich, dass das schon wieder werden würde, wenn sie erst zurück in Goldbach wäre und sich auskurieren könnte.

Schließlich war alles gepackt und die Truppe Abmarsch-bereit.
Fleur die Wäschemagd // Galeya KRAMBAMBULI // Luise die Hure aus Brega // Jenna die Magd von Jelena // Julienne, Falknergehilfin, ehemalige Gardistin und Botenreiterin // Beeke Fischer die ewige Doktorandin der Zoologie an der Ayd'Owl

Offline Tabea

  • Orga - Grenzwacht
  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 241
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #123 am: 20. Sep 17, 10:33 »
Auch Enid hatte mit angespannter und unbehaglicher Miene geholfen, die Feuerbestattung vorzubereiten. Danach hatte sue such sehr gründlich Hände und Gesicht in einem nahen Bach gewaschen.
Nun saß sie, den Rücken an einen Baumstamm gelehnt, und zwang sich, den längst erkalteten Eintopf zu essen.

Offline Svenja

  • Engonier
  • Abenteurer
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #124 am: 20. Sep 17, 20:48 »
Svenja hatte in den vergangenen Stunden gefühlt hunderte Tote gesegnet... sie hasste diesen Ort und war zusehends genervter und wütender geworden. Zähneknirschend erhob sie sich mal wieder von einem Toten, vor dem sie bis gerade noch gebetet hatte.
Die Luft war mittlerweile erfüllt vom Geruch nach verbranntem Fleisch, doch noch immer lagen einige Leichen verteilt, welche die Magier noch untersuchen konnten, wenn sie denn wollten.

"Freunde", erhob sie ihre vom Rauch kratzende Stimme:"Ich denke das gröbste haben wir hier erledigt. Ich weiß, viele von euch möchten so schnell wie möglich nach Hause oder einfach nur weg von hier. Ich stimme euch da voll zu. Ich werde mit Enid den Spuren von Atos folgen... und mitnehmen, wer immer uns begleiten gewillt ist. Dich Vanion, würde ich bitten nach Pyria zu reisen. Allerdings natürlich erst sobald du kannst. Einige Meilen von hier ist ein altes Gasthaus, in welches mein Bruder früher öfters einkehrte. Vielleicht würde Esta dich dorthin begleiten und sich dort fürs erste weiter um deine Wunden kümmern? Ich weiß allerdings nicht, ob Maugrimm dies an Begleitung für dich reicht?
Francois, ich nehme an, dass ihr mit eurem Trupp nach Goldbach zurückkehren wollt? Entsendet der Baronin freundliche Grüße von Gorix und mir. Vielleicht wäre sie bereit euch nach einer Erholung nochmals zu entsenden, um uns bei der Suche nach Atos zu unterstützen? Ich würde vorschlagen, dass sich alle, die ein Ansinnen haben zum nächsten Neumond  in graufelden treffen. Ich hoffe Enid und ich haben Erfolg bei der Suche nach mehr Hinweisen."

Offline Francois

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1330
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #125 am: 20. Sep 17, 20:57 »
"Oui, Madame, ich möchte meine Leute nach Hause bekommen. Und Madame wird die Neuigkeiten sicher interessiert aufnehmen. Wir werden wohl heute noch aufbrechen. Bezüglich Eurer Bitte nach einem Zusammentreffen werde ich bei der Baronin vorsprechen. Ich wünsche Euch viel Erfolg. Passt auf Euch auf. Ihr beide..."
 Francois sah die beiden Frauen mit Sorge im Blick an, in der Hoffnung, sie wohl und munter wieder zu sehen.
„Foi jusqu´au dernier“

Offline Tabea

  • Orga - Grenzwacht
  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 241
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #126 am: 20. Sep 17, 21:58 »
Als sie Svenja ihren Namen aussprechen hörte ging Enid zu ihr hinüber und stellte sich an ihre Seite, bereit zum Aufbruch.
Francois Sorge rührte sie und machte ihr bewusst, wie ungewiss es war, dass sich alle hier Versammelten wohlbehalten wieder sehen würden. Da sie nicht wusste, was sie sagen sollte, nickte sie dem Waibel und den Seinen entschlossen zu und fasste ihren Bogen fester.

Offline Francois

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1330
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #127 am: 20. Sep 17, 22:08 »
Francois lies die drei Gardisten Marschbereitschaft herstellen und begab sich noch einmal zu Jelena.
"Mademoiselle, Ihr habt hervorragende Dienste geleistet. Sagt mir doch, was ich euch schuldig bin. Und vielleicht habt Ihr noch etwas zur Nachsorge für unterwegs?! Wir wollen uns auf den Weg nach Hause machen."
„Foi jusqu´au dernier“

Offline Lorainne

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 570
  • je suis prest!
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #128 am: 20. Sep 17, 22:35 »
Als alles erledigt war, packte auch Lorainne ihre wenigen Sachen zusammen, einen Teil des Weges würde sie mit den Goldbachern zurücklegen.
Doch sie würde weiterreisen, ins Kloster nach Blanchefleur.
Sie verabschiedete sich herzlich von Svenja, nicht ohne ihre zu zu flüstern, dass sie auf die zählen könne, falls *es* keine Täuschung war.
Dann wandte sie sich an Enid:"vermutlich hast du heute mein Leben gerettet. Ich stehe in deiner Schuld. Schick nach mir, wenn 8ch etwas für dich tun kann und Pass auf dich auf."

Offline Jelena

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 5412
  • In girum imus nocte et consumimur igni
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #129 am: 20. Sep 17, 22:54 »
Francois lies die drei Gardisten Marschbereitschaft herstellen und begab sich noch einmal zu Jelena.
"Mademoiselle, Ihr habt hervorragende Dienste geleistet. Sagt mir doch, was ich euch schuldig bin. Und vielleicht habt Ihr noch etwas zur Nachsorge für unterwegs?! Wir wollen uns auf den Weg nach Hause machen."

Jedena verband gerade Sashas letzte Wunde und wusch sich dann die Hände in einer, ziemlich zerdengelten, Waschschüssel. Sie blickte den Weibel aus kühlen Augen an:
"Ihr seid mir nichts schuldig, Weibel, schließlich habt ihr dafür gesorgt, dass ich am Leben geblieben bin und ich glaube das wiegt sich alles gegenseitig auf. Ich kann euch einige Verbände und eine Wundsalbe für euren Weg mitgeben, alles andere ist bereits aufgebraucht und..." sie warf einen Blick auf die verbrannte Erde um sie herum und schauderte leicht, "... ich möchte keine Kräuter aus dieser Gegend nutzen, ihr versteht?"
"Schmuggeln? Ich bin reich genug um zu bestechen, ich muss nicht Schmuggeln!"

Offline Vanion

  • Usurpator
  • *
  • Beiträge: 4452
  • Vanonien, ich komme!
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #130 am: 20. Sep 17, 23:03 »
Pyria also. Vanion wusste nichts über dieses Land. Aber er nickte ergeben. Er konnte sich denken, worum es bei dieser Geschichte ging. Er schaute Esta auffordernd an. "Also - ich werde mich ein paar Tage ausruhen müssen. Dann reise ich nach Voranenburg, und von dort nach Pyria. Begleitest du mich zumindest bis nach Voranenburg?"
« Letzte Änderung: 21. Sep 17, 00:14 von Vanion »
"LARP ist nicht ein Hobby, es sind mindestens acht oder so. Ich betreibe etwa fünf davon." RalfHüls, LarpWiki.de

Offline Esta

  • Engonier
  • Weltenbummler
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #131 am: 21. Sep 17, 00:51 »
Esta lachte leise. Sie hatte seinen Ausführungen lächelnd zugehört und derweil ihr Bestes an Vanions Rücken verrichtet. Angesichts der bevorstehenden Rückreise konnte sie nicht die Wunden so versorgen, wie sie es sich gewünscht hätte, aber so musste es erstmal ausreichen. Sie legte ihm gerade die Verbände an, als Vanions weiteres Reiseziel erwähnt wurde.
"Pyria...ich glaube, ich kenne wen, der von dort kommt..."
Sie blickte die Baronin an.
"Natürlich. Mit Verlaub, es würde mir auch nicht gefallen, ihn jetzt irgendwo alleine zu lassen."
Mit einem kurzen Ruck zog sie die Stoffstreifen fest und half Vanion wieder in seine Kleidung.
"Ich werde dich auf jeden Fall in das Gasthaus begleiten und da auch etwas mit dir bleiben. Ein paar Tage Ruhe wirst du definitiv brauchen."
Während sie Schnürungen wieder fest zog und Schnallen fixierte, überlegte sie weiter.
"Was hälst du davon: Wir gehen zu dem Gasthaus. Dort ruhst du dich etwas aus, bis ich von dem Magiertreffen zurück bin und komme dann mit nach Voranenburg?"
Mit leicht zur Seite geneigtem Kopf musterte sie den Chevalier vor sich, der sich zwar versuchte aufrecht hinzustellen, aber sichtlich fertig war.
"Es wird nicht lange dauern. Das Treffen an sich sind nur zwei Tage."

Offline Francois

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1330
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #132 am: 21. Sep 17, 06:43 »
Francois nahm dankbar das angebotene Material an sich, " Ich verstehe Eure Bedenken voll und ganz... Merci,Mademoiselle,mögen die Götter es vergelten. Gebt Acht auf Euch."

Er blickte zu Vanion und Esta hinüber,er hatte mit einem halben Ohr mitbekommen,was bei den zweien als nächstes anstand.
"Chevalier,Mademoiselle Esta, ich wünsche Euch eine gute gefahrlose Reise, wir werden uns sicher wiedersehen."
„Foi jusqu´au dernier“

Offline Sandra

  • Verein - Beirat (Kern)
  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1478
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #133 am: 21. Sep 17, 07:18 »
Stella hatte sich die Leichen magisch angesehen und dann schließlich den anderen beim zusammentragen geholfen.
Bei den Gebeten stand sie neben den Priestern - auf Knien verzichtete sie bei der Gegend lieber - und half anschließend, die toten Wächter zu verbrennen.


Sie hatte noch einen guten Batzen Arbeit mit Gorix vor sich, weshalb sie Svenja und Enid nicht begleiten konnten, aber sie würden sich sobald es ging wiedersehen.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Tabea

  • Orga - Grenzwacht
  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 241
Antw:Spätsommer 267 nach Jeldrik, Tailon Orikos
« Antwort #134 am: 21. Sep 17, 10:05 »
Irritiert schaute Enid Lorraine an und überlegte, ob sie die Chevaliere gerade eben richtig verstanden hatte. "Ehm, aber ich war es doch, die euch überhaupt in diese Situation gebracht hat! Meine unbedachte Idee mit den Schwertübungen... Ich hätte mehr Rücksicht auf euren Zustand nehmen müssen! Wieso solltet ihr dann in meiner Schuld stehen? Also, ähm... das steht mir nicht zu."

 

* Neueste Beiträge:

Antw:Drachenfest 2024 von Jeremias
[28. Mai 24, 23:18]


Antw:Drachenfest 2024 von Gerwulf
[28. Mai 24, 09:53]


Antw:Drachenfest 2024 von Jeremias
[16. Mai 24, 18:34]


Antw:Conquest of Mythodea 2022 von Gerwulf
[16. Mai 24, 01:53]


Drachenfest 2024 von Gerwulf
[16. Mai 24, 01:50]